« Alle Veranstaltungen

Lernen: Comic-Workshop mit Nachkommen von Überlebenden der NS-Verfolgung, Berlin 20.-21.06.24

Eingereicht am: 03.06.2024
Eingereicht von: Svetlana N

Geschichte(n) in mir – einmal anders – Comic-Workshop

AMCHA e.V. organisiert im Rahmen des Projekts “Welche Stimme haben wir?” und in Kooperation mit der Comic-Zeichnerin, Autorin und Journalistin Nathalie Frank und dem Psychotherapeuten und Psychiater Dr. med. Martin Auerbach einen zweitägigen Workshop mit Nachkommen von Überlebenden der NS-Verfolgung.

Das Programm richtet sich insbesondere (aber nicht ausschließlich) an Multiplikator*innen, die selbst zur 2. und 3. Generation von Überlebenden der NS-Verfolgung gehören. Der Workshop verbindet inhaltlichen Austausch zum Thema der transgenerationalen Traumata mit künstlerischer Annäherung an individuelle Erfahrungen und an das Fortwirken der Verfolgungsgeschichte für die Nachkommen bis heute.

Es sind keine Vorkenntnisse im Zeichnen nötig!

20. Juni und 21. Juni 2024 (9.00 bis 17.00 Uhr), in Berlin-Kreuzberg

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Die Anmeldung zum Workshop ist noch bis zum 5. Juni 2024 möglich unter: svetlana.burmistr@amcha.de

Das Projekt “Welche Stimme haben wir?” wird in der Bildungsagenda NS-Unrecht von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) und dem Bundesministerium der Finanzen (BMF) gefördert.
@evzfoundation / @evzyoung

Details

Zeit:
20.06.2024 - 21.06.2024
Webseite:
https://www.facebook.com/amcha.deutschland

Veranstaltungsort

Kreuzberger Kinderstiftung
Ratiborstraße 14a
Berlin, 10999 Deutschland
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Amcha Deutschland e. V.
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen
Veröffentlicht am:
Rubrik: Kalender
Tagesredaktion: Megan Nagel