Praktikum: ‚INKuLtur – für Inklusion u. kulturelle Teilhabe‘, Dialogue for Understanding e.V.

Eingereicht am: 13.05.2022
Eingereicht von: Kirsten Heyerhoff / kirsten.heyerhoff@dialogue4u.org

Gemeinsam für kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt eintreten!

Zur Unterstützung des Programms „INKuLtur – für Inklusion und kulturelle Teilhabe“ vergibt der Verein „Dialogue for Understanding“ einen Praktikumsplatz für drei Monate in Berlin (Home Office möglich).

Praktikumsbeginn – ab dem 1. August 2022.

Dialogue for Understanding e.V. (D4U) wurde im Oktober 2021 in Berlin aus der Motivation heraus gegründet, mit Menschen in anderen Ländern Europas in Austausch zu kommen und gemeinsam partnerschaftlich zu handeln. Der Verein hat bereits Förderer gefunden und verwirklicht seit Januar 2022 konkrete Projektarbeit. D4U ermöglicht internationale Begegnungen und gemeinsame Projekte zu Themen wie Völkerverständigung, Ökologie, Jugend, Soziales und mehr. Ein Schwerpunkt liegt bei der Verständigung und Kooperation mit Menschen in Osteuropa. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Eine Website wird in Kürze online gehen.
Das internationale Programm „INKuLtur“ will Menschen mit Behinderung in den Ländern Osteuropas und in Deutschland einen gleichberechtigten Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. Wir führen Weiterbildungsseminare durch, erstellen Online-Videokurse zur Inklusion und Barrierefreiheit, arbeiten mit Kultur-Piloteinrichtungen zusammen, entwickeln inklusive Kunstprojekte, organisieren Expert*innentreffen und vieles mehr. Dabei stehen der Austausch zwischen Fachkolleg*innen, der Abbau von Barrieren und die Stärkung der gesellschaftlichen Akzeptanz für Inklusion und Diversität stets im Mittelpunkt.

Aufgaben:
• Unterstützung bei der Vorbereitung bzw. Durchführung von Projektangeboten und Veranstaltungen (z.B. Expert*innentreffen, Videokurs, interaktive Netzwerkkarte etc.)
• Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
• Zuarbeit zu Projektberichten und Abrechnungen
• Recherchen zu projektrelevanten Themen
• Übersetzung von Dokumenten, Texten, Artikeln etc.
• Schriftliche und mündliche Kommunikation mit Projektpartnern in deutscher, englischer, russischer und ggf. weiteren Sprachen (nach Möglichkeiten).

Anforderungen:
• Interesse an kulturellen Entwicklungen sowie an der Inklusion von Menschen mit Behinderung
• Erste Erfahrungen in der Projektarbeit
• Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
• Kommunikative und soziale Kompetenz
• Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Teamfähigkeit
• Selbständiger Arbeitsstil
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse der russischen und ukrainischen Sprache sind von Vorteil
• Gültige Immatrikulationsbescheinigung

Die Praktikant:in erwartet ein vielseitiges und internationales Arbeitsfeld. Das Praktikum wird betreut und mit 450,- Euro monatlich (bei Vollzeit 40h/Woche) vergütet. Ein Praktikum in Teilzeit sowie Änderungen der Praktikumszeiträume sind nach Absprache möglich. Ein Praktikumszeugnis wird ausgestellt. Wir freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderung!

Bitte beachten: Das Praktikum richtet sich ausschließlich an Studierende mit aktueller Immatrikulationsbescheinigung!

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (1 PDF-Dokument) bis zum 30.Mai 2022 per E-Mail an
kirsten.heyerhoff@dialogue4u.org.
Bei Fragen können Sie sich ebenfalls an die genannte Mailadresse wenden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das INKuLtur-Team

Bewerbungsfrist: 30.5.2022
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Julian May-Johann