Job: Sachbearbeiter:in „Öffentlichkeitsarbeit“, Berlin oder Bonn

Eingereicht am: 27.07.2022
Eingereicht von: Vitalij Brodhauer / vitalij.brodhauer@kulturstiftung.org

Die „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen für Wissenschaft und Forschung“ ist eine überregionale Kultureinrichtung der deutschen Vertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler. Sie hat sich seit der Gründung im Jahre 1974 der Aufgabe angenommen, im Sinne des Kulturparagraphen § 96 BVFG das vielfältige Kulturgut der Vertreibungsgebiete im Bewusstsein der Deutschen und des Auslands lebendig zu erhalten und das in seiner Tradition stehende kulturelle Schaffen zu fördern. Sie verwirklicht ihre Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit universitären Einrichtungen, weiteren Kulturinstitutionen und einzelnen Wissenschaftlern in Deutschland sowie in den Ländern des östlichen Europa. Sie führt Forschungsprojekte, Fachtagungen, Symposien und Ausstellungen durch, gibt hieraus resultierende Publikationen heraus. Bei allen Maßnahmen bezieht sie wissenschaftlichen Nachwuchs als Projektnehmer, Referenten und Tagungsteilnehmer sowie als Multiplikatoren ein. Auch ist es Aufgabe der Kulturstiftung die Tätigkeit der Träger der eigenständigen Kulturarbeit der deutschen Vertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler zu befördern.

Die Kulturstiftung sucht in Vollzeit mit Dienstsitz BERLIN oder BONN einen Sachbearbeiter/-in für die Öffentlichkeitsarbeit der Kulturstiftung.

Ihre Aufgaben:
• Verantwortlich für die bestehende Internetpräsenz der Kulturstiftung
• Erstellung eines Newsletters und Periodikums mit relevanten Informationen zur Arbeit der Kulturstiftung und Informationen /Tips für die Einrichtungen der eigenständigen Kulturarbeit
• Erarbeitung und laufende Evaluierung einer Handreichung für nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit in der Kulturarbeit.
• Durchführung von Workshops zur Öffentlichkeitsarbeit in der Kulturarbeit
• Pflege des Corporate Designs der Kulturstiftung und die grafische Gestaltung von Werbeflyern, Ausstellungstafeln, Broschüren etc.,
• Erstellung von Pressemitteilungen in Zusammenarbeit mit den anderen Fachreferenten der Kulturstiftung.
• Sprachliche Aufbereitung von Tagungs- und wissenschaftlichen Forschungsergebnissen der Kulturstiftung.
• Entwicklung und Evaluierung von Formaten, um die Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtungen der eigenständigen Kulturarbeit der Vertriebenen untereinander und mit anderen wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen besser zu vernetzen.
• Assistenz beim Einsatz neuer Medien in der Kulturarbeit der Vertriebenen.
• Organisation und Betreuung von Präsentationen (Buch- und Informationsständen) der Kulturstiftung bei Messen, Landsmannschaftlichen Treffen etc.
• Ansprechpartner für Schulen und inhaltliche Hilfestellung, beispielsweise bei der Auslobung von Schülerwettbewerben in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Fachreferaten
• Allgemeine Bürotätigkeiten
Ihr Profil:
• Erfolgreich abgeschl. wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in den Bereichen Geisteswissenschaften, Kulturmanagement, Kommunikations- /Medienwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin
• Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und mündliches wie schriftliches Ausdrucksvermögen
• Textsicherheit und Routine in der Redaktion und Erstellung von Presse- und Webtexten, Berichten, Konzepten, Redebeiträgen und schriftlichen Grußworten
• Verständnis für Digitalisierungsprozesse sowie sehr sicherer Umgang mit MS Office und Content-Management-Systemen
• Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Organisationstalent, Zuverlässigkeit
• Einschlägige Erfahrung in vergleichbaren Positionen sowie fundierte Expertise in der Kommunikation, Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
• Erfahrungen in Projektarbeit und Projektmanagement
• Gute Kenntnisse in der englischen Sprache.
• Kenntnisse weiterer Sprachen z.B.: tschechisch, polnisch, russisch oder eine der Sprachen der Länder, wo deutsche Minderheiten leben, sind wünschenswert
• Fähigkeit zur Vernetzung und Zusammenarbeit im Team
• Kenntnisse einschlägiger Office-Programme

Wir bieten:
• Spannende europaweite Projektvorhaben
• Ein europäisches und engagiertes Team
• Ein attraktives und vielseitiges Arbeitsumfeld
• Vergütung in Anlehnung an TVöD Bund E10

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2024 befristet, mit Option auf Verlängerung.
• Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, vorzugsweise per E-Mail an thomas.konhaeuser@kulturstiftung.org zu senden.
• Weitere Auskünfte erhalten bei Herrn Thomas Konhäuser, E-Mail: an thomas.konhaeuser@kulturstiftung.org

Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann