Job: Projektkoordination (w/m/d), Berlin

Eingereicht am: 15.09.2022
Eingereicht von: Judith Ambros / ambros@stiftung-evz.de

In der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

Projektkoordination (w/m/d) in der EVZ Academy expanded

in Vollzeit zunächst befristet auf 24 Monate (Entfristung von 50% geplant) zu besetzen.

Wir suchen eine:n kommunikations- und koordinationsstarke:n Kollegen:in, der oder die in einem neuen Team innovativ und tatkräftig zum Aufbau der EVZ Academy expanded beiträgt und daran mitwirkt, die Stiftung EVZ als aktive Netzwerkerin, Bildungsakteurin und Innovatorin zu positionieren.

Die Stiftung EVZ unterstützt Überlebende nationalsozialistischer Verfolgung und stärkt das Engagement ihrer Nachkommen, agiert gemeinsam mit jungen Menschen für lebendiges Erinnern an die Schicksale der Verfolgten, initiiert zeitgemäße Bildung zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Fortwirkungen, setzt sich für gleiche Würde und gleiche Rechte aller Menschen und gegen Antisemitismus, Antiziganismus, Rassismus und jede Form von Diskriminierung ein, ermöglicht wirkungsvolles Handeln von Selbstorganisationen und ist strategische Partnerin und Förderin der Zivilgesellschaft. Vor dem Hintergrund ihrer Gründungsgeschichte ist die Stiftung EVZ besonders in Mittel- und Osteuropa, Israel sowie in Deutschland aktiv. Mit der EVZ Academy expanded entsteht ein neuer Bereich in der Stiftung EVZ, der überwiegend operative Projekte administriert. Mehr über die Themen und Aufgaben des Bereichs erfahren Sie auf der Webseite der Stiftung EVZ.

Ihre Aufgaben umfassen:
• Projektmanagement für Aktivitäten der Stiftung, etwa Veranstaltungen, virtuelle Vernetzungs-, Bildungs- und Informationsplattformen oder Netzwerkaktivitäten
• Auswahl, Beauftragung und Steuerung von Dienstleistern, inklusive Durchführung von Ausschreibungen und Vergabeverfahren
• Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung und Dienstleistern des Veranstaltungsmanagements
• Mitwirkung bei der Entwicklung von innovativen Formaten im Rahmen der EVZ Academy expanded
• Mitwirkung an teaminternen Organisations- und Entwicklungsaufgaben, an den Strategie- und Jahresplanungen der Stiftung und den Berichten an die Gremien der Stiftung

Sie verfügen über:
• einen sozial-, geistes- oder rechtswissenschaftlichen Hochschulabschluss
• mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position in der Koordination operativer Projekte und Veranstaltungen
• ausgewiesene Kenntnisse des Projektmanagements sowie entsprechende kommunikative Kompetenzen
• anwendungsbereite Kenntnisse des Vergaberechts
• Erfahrungen in der Netzwerk- oder Alumniarbeit eines Vereins, Verbandes, Unternehmens oder einer zivilgesellschaftlichen Organisation
• Erfahrungen in der Steuerung von Dienstleistern
• sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache (C2)
• Erfahrungen mit digitalen Arbeitsumgebungen, Anwendungen und Formaten
• Kenntnisse zu den und Sensibilität für die Themen der Stiftung EVZ
• Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Bereitschaft zu planbaren, kurzen Dienstreisen ins In- und Ausland

Zusätzlich freuen wir uns über:
• Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit internationalen Institutionen und Akteuren
• hohe Eigenmotivation, Teamfähigkeit, Phantasie und Kreativität
• Kenntnisse einer weiteren (ost-)europäischen Sprache oder des Hebräischen
• Interesse an digitalen Formaten und Anwendungen (LMS, LXP, CMS, u.ä.)

Wir bieten Ihnen:
• eine individuelle Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
• einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
• ein abwechslungsreiches, sinnstiftendes und internationales Arbeitsfeld
• eigene Gestaltungsspielräume, eingebettet in ein sich kollegial unterstützendes Team
• Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung
• einen Zuschuss zum Behördenticket
• Jahressonderzahlung und 30 Tage Urlaubsanspruch bei einer 5-Tage-Woche

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11 TVÖD (Tarifgebiet Ost). Die Stiftung EVZ strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb Bewerbungen, die die Vielfalt unseres Teams stärken. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte schriftlich an Judith Blum: blum@stiftung-evz.de.

Schicken Sie bitte Ihren Lebenslauf (ohne Foto), Zeugnisse und ein Motivationsschreiben zusammengefasst in einer pdf-Datei (max. 8 MB) bis zum 10.10.2022, 12 Uhr mit dem Betreff EVZ Academy expanded an: bewerbungen@stiftung-evz.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 14.10.2022 statt.

Bewerbungsfrist: 14.10.2022
Weiterführende Informationen unter: https://www.stiftung-evz.de/wer-wir-sind/jobs-und-vergaben/stellenangebote/stellenangebot/projektkoordination-w-m-d-in-der-evz-academy-expanded/
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Alexander Horn