Job: Finanzmanager:in im Bereich Klima- und Umweltschutz in Osteuropa, Berlin

Eingereicht am: 07.02.2024
Eingereicht von: Roman Elsner

Dialogue for Understanding e.V. sucht eine:n Finanzmanager:in im Bereich Klima- und Umweltschutz, Bewerbungsschluss: 29. Februar 2024

Für seine Arbeit im Bereich Klima- und Umweltschutz sucht Dialogue for Understanding (d4u) zum 1. April eine:n Finanzmanager:in zur Betreuung der Projektaktivitäten. Die Stelle umfasst die Budgetplanung und Kontrolle der Ausgaben, Rechnungswesen, Kostenerstattungen sowie die Erstellung von Finanzberichten.

Organisationsbeschreibung:
Dialogue for Understanding e.V. ist eine international tätige gemeinnützige
Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin. Zweck des Vereins ist v.a. die Intensivierung der Beziehungen zwischen den Zivilgesellschaften in Deutschland und den Ländern Osteuropas durch Verwirklichung internationaler Kooperationsprojekte zu Jugend, Bildung, Ökologie, Inklusion u.a.m. Unsere Organisation basiert auf der ideellen Beteiligung und finanziellen Unterstützung unserer Mitglieder, Förderer, Partner:innen und den Teilnehmenden an den Projektmaßnahmen. Unsere Arbeit wird ausschließlich durch Spenden und projektgebundene Zuwendungen finanziert.

Stellenbeschreibung:
Dialogue for Understanding e.V. besetzt für ein Projekt im Bereich „Klima- und Umweltschutz mit Osteuropa“ so früh wie möglich, spätestens zum 1. April folgende Stelle:
• Eine:n Finanzmanager:in (50 %, 20 Std./Woche, in Absprache ist eine Aufstockung
auf. 40 Std./Woche möglich)

Aufgabenprofil:
• Kontrolle der Einhaltung von Regelungen der Zuwendungsgeber
• Budgetplanung, Steuerung und Kontrolle der Ausgaben
• Abrechnungen und Belegführung, Rechnungswesen, Kostenerstattungen
• Erstellen von Projektjahresabschlüssen und Finanzberichten für Förderer und
Projektleitung
• Vertragsmanagement
• Kommunikation mit internationalen Partnern und externen Dienstleistern
• Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung von
Veranstaltungen im In- und Ausland
• ggf. Fundraising für Anschlussprojekte

Anforderungen:
• Sorgfältige Arbeitsweise und Freude am Umgang mit Zahlen und komplexen Budgets
(sehr gute Excel-Kenntnisse werden vorausgesetzt)
• Erfahrungen im Umgang mit öffentlichen Mitteln und im Projektmanagement (u.a.
Erstellen von Verwendungsnachweisen)
• Gute Deutsch- und Russisch-Kenntnisse sind eine Voraussetzung, EnglischKenntnisse sind von Vorteil
• Fähigkeit und Bereitschaft, sich schnell in neue Themen und Aufgaben einzuarbeiten
• Fähigkeit zu selbständiger Arbeit, Zuverlässigkeit, hohes Engagement, Belastbarkeit
• Freude am Umgang mit Menschen unterschiedlicher Kulturen, Teamfähigkeit,
internationale Erfahrung
• Hochschulabschluss oder einschlägige Ausbildung
• Ausgeprägtes Interesse an den Projektthemen sowie gute Kenntnisse der aktuellen
Situation in Russland und in Osteuropa sind von Vorteil
• Bereitschaft zu Dienstreisen ins Ausland ist von Vorteil

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht,
Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Es handelt sich zunächst um eine bis Ende Dezember 2024 befristete Stelle. Eine
Verlängerung bei weiterer Projektförderung ist möglich und wird angestrebt. Die Stelle wird mit einem angemessenen NGO-Gehalt vergütet. Dialoge for Understanding e.V. bietet ein vielseitiges und internationales Arbeitsumfeld, kompetente Mitarbeiter:innen und Raum für Eigeninitiative. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums in einem PDF-Dokument an: project-krr@dialogue4u.org. Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2024. Die Gespräche sind für Anfang März geplant.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Roman Elsner, project-krr@dialogue4u.org.
Weitere Informationen zu unserer Organisation: https://dialogue4u.org/broschuere-2022-2023/

Bewerbungsfrist: 29.2.2024
Veröffentlicht am:
Rubrik: Chancen
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann