Publ.: Religion und Gesellschaft in Ost und West 11/2022: Religiöse Praxis in der Orthodoxie

Eingereicht am: 17.11.2022
Eingereicht von: Stefan Kube / redaktion@g2w.eu

Liebe JOEs,

die November-Ausgabe der Zeitschrift „Religion und Gesellschaft in Ost und West“ (RGOW) widmet sich gesellschaftlichen und innerkirchlichen Herausforderungen der Orthodoxen Kirche im Umgang mit Tradition und Moderne und deren Auswirkungen auf die kirchliche Praxis. Lidiya Lozova analysiert, wie in der ukrainischen Ikonographie neue Sujets und Ausstellungspraxen angesichts des Kriegs zum Einsatz kommen. Ashley Pupura diskutiert neue orthodoxe Perspektiven auf die Sexualethik. Vukašin Milićević beleuchtet die Diskussion der Kalenderfrage in der Serbischen Orthodoxen Kirche.

Abstracts aller Texte, ein Beitrag im Volltext und Hinweise zur Bestellung unter: www.g2w.eu

INHALT
Efstathios Kessareas
Geistliche Väter und ihre Idolisierung im orthodoxen Christentum

Lidiya Lozova
Das Ethos der Ikone in Kriegszeiten

Regula Zwahlen, Oleksandr Klymenko
„Zumindest einen Tropfen Hoffnung und Tropfen Liebe geben“

Eleni Kasselouri-Hatzivassiliadi
Bloß eine schweigende Mehrheit? Frauen in der Orthodoxie

Ashley Pupura
Neue orthodoxe Perspektiven auf Sexualität

Vukašin Milićević
Die Kalenderfrage in der Serbischen Orthodoxen Kirche

Tijana Matijević
Postjugoslawische Literatur: Vier Dimensionen von Schreiben

BUCHBESPRECHUNGEN
Dietmar Schon
Berufen zur Verwandlung der Welt

Regina Augustin
Tomos Agapis

Nadieszda Kizenko
Good for the Souls. A History of Confession in the Russian Empire

Gabrielle Thomas, Elena Narinskaya (eds.)
Women and Ordination in the Orthodox Church

Weiterführende Informationen unter: https://g2w.eu/zeitschrift/aktuelle-ausgabe/1925-rgow-11-2022-religioese-praxis-in-der-orthodoxie
Veröffentlicht am:
Rubrik: Hinweise
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann