Schülerwettbewerb: „Einblicke ins östliche Europa“

Eingereicht am: 12.09.2022
Eingereicht von: Jana Drah

Jetzt mitmachen! www.nachbarn-im-osten.de

Schülerwettbewerb 2022/23 „Einblicke ins östliche Europa“ startet

„Einblicke ins östliche Europa“ ist das Thema des diesjährigen Schülerwettbewerbs, der vom Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg ausgeschrieben wird. Durchgeführt wird er vom Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg.

Zur Auswahl stehen drei Wettbewerbsformen: Suchen und Finden, ein Wissensquiz zum Ankreuzen für Einzelne, Gruppen oder Klassen, Schreiben und Gestalten, ein Angebot altersgerechter kreativer Projekte für die Einzel- und Gruppenteilnahme sowie Künstlerisches Arbeiten mit verschiedenen Kunstprojekten, ebenfalls für die Einzel- oder Gruppenteilnahme. Alle Projekte sind für die Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen (GFS) geeignet.

Wer kann teilnehmen?
Schülerinnen und Schüler der öffentlichen und privaten weiterführenden, allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Baden-Württemberg.

Was gibt’s zu gewinnen?
Als Hauptpreis wird eine Reise vergeben. Die weiteren Preisträgerinnen und Preisträger können Gutscheine und Geldpreise gewinnen. Ein Umtausch oder Ersatz der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Im Juli 2023 findet voraussichtlich die feierliche Preisverleihung für die Hauptpreisträgerinnen und Hauptpreisträger in Stuttgart statt.

Wettbewerbszeitraum
Kurz vor Schuljahresbeginn wurden die Wettbewerbsunterlagen an alle Schulen verschickt und gleichzeitig im Internet unter www.nachbarn-im-osten.de veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2023. Bis Mitte Mai werden die Preisträgerinnen und Preisträger benachrichtigt.

! Neu: Virtuelles Info-Café!
Für alle Interessierten bieten wir ein ca. 45-minütiges Online-Treffen an, bei dem der Wettbewerb kurz vorgestellt wird und offene Fragen geklärt werden können.
Dienstag, 4. Oktober 2022, 13.15 – 14.00 Uhr
oder
Donnerstag, 17. November 2022, 19.00 – 19.45 Uhr
Anmeldung unter: schuelerwettbewerb@hdh.bwl.de

Interaktiver Workshop
Start: Oktober 2022
Im Schulunterricht haben die Länder des östlichen Europas wie beispielsweise Polen, die Slowakei und Ungarn oft viel zu wenig Raum. Dabei bieten diese Länder so viel Spannendes, Interessantes und Wissenswertes. Fast jedes Land hat einen (historischen) Bezug zum deutschen Südwesten.

Wussten Sie z. B., dass die größte deutsche Minderheit in Rumänien lebt, dass man in Polen den Abiball vor dem Abitur feiert oder dass man sich in Tschechien mit „Ahoj“ begrüßt?

Begeben Sie sich mit uns auf eine 90-minütige „Reise“ in die Länder des östlichen Europas, auf der diese und viele weitere Fragen beantwortet werden. Spaß und Abwechslung sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Auf spielerische und interaktive Weise lernen die Schülerinnen und Schüler die Vielfalt des östlichen Europas kennen:
Allgemeinwissen – Geographie – Geschichte – Sprachanimation – Alltagskultur
Mit zeitgemäßen Methoden vermitteln qualifizierte Workshopleiterinnen das Wissen in einzelnen Workshopeinheiten.

Wer? Geeignet für alle Schularten ab Klasse 5
Wann? Ab Oktober 2022
Wo? Nach Wunsch an der eigenen Schule oder im Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg oder online
Dauer: Eine Doppelstunde
Kosten: Keine
Anmeldung: schuelerwettbewerb@hdh.bwl.de

Hintergrund des Wettbewerbs
Der Wettbewerb vermittelt ein lebendiges und aktuelles Bild unserer östlichen Nachbarn und soll das Interesse an diesen Ländern und Menschen wecken. Dabei geht es unter anderem um die zahlreichen historischen Beziehungen zwischen dem heutigen Baden-Württemberg und den (ehemals) deutsch besiedelten Regionen im östlichen Europa. Lehrerinnen und Lehrern bietet der Wettbewerb Materialien, die die kreative und projektorientierte Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit dem östlichen Europa ermöglichen.

Mehr Infos und zusätzliche Broschüren gibt’s kostenfrei beim
Haus der Heimat
des Landes Baden-Württemberg
Schloßstr. 92
70176 Stuttgart
0711-66951-0
schuelerwettbewerb@hdh.bwl.de
www.nachbarn-im-osten.de

Folgen Sie uns auf Instagram: nachbarn.im.osten

Das Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg (HdH BW) vermittelt mithilfe zeitgemäßer Methoden die Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa und ihre Verbindungen zum deutschen Südwesten. Als nachgeordnete Dienststelle des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen ist das HdH BW politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängig und steht für Vielfalt und Demokratie in einem vereinten Europa.

Weiterführende Informationen unter: https://www.nachbarn-im-osten.de
Veröffentlicht am:
Rubrik: Bildung, Hinweise
Tagesredaktion: Nicole Pörschmann