Publ.: Religion u. Gesellschaft in Ost u. West 8-9/2022, Zeitdiagnosen. 50 Jahre Osteuropa im Blick

Eingereicht am: 05.09.2022
Eingereicht von: Stefan Kube / redaktion@g2w.eu

Liebe JOEs,

die August-September-Ausgabe der Zeitschrift „Religion & Gesellschaft in Ost und West“ (RGOW) nimmt als Jubiläumsausgabe 50 Jahre RGOW in den Blick. Die Zeitschrift entstand zu Zeiten des Kalten Kriegs, heute führt Russland einen heißen Krieg gegen die Ukraine, der den Frieden und die Sicherheit in Europa grundlegend in Frage stellt. Vor diesem Hintergrund widmet sich die Jubiläumsausgabe vor allem Russland, der Ukraine sowie den beiden Nachbarländern Belarus. Nicolas Hayoz analysiert das Herrschaftssystem Putins, wobei der militärischen Machtdemonstration nach außen der autoritäre Polizeiapparat im Inneren entsprechen muss. Thomas Bremer geht der Frage nach, wie sich die Russische Orthodoxe Kirche in den letzten 50 Jahren verändert hat, und was dies für den zukünftigen Umgang mit ihr bedeutet. Eine aktuell immer gestellte Frage lautet, was die Menschen in Russland von der Invasion in die Ukraine halten. Nadezhda Beljakova und Vera Kljueva haben dazu evangelische Christen befragt. Die religiöse Situation in der Ukraine unterscheidet sich von derjenigen Russlands aufgrund ihres Pluralismus. Zwei Beiträge nehmen die Entwicklung der kirchlichen Landschaft im 20. Jahrhundert in den Blick, wobei Andriy Mykhaleyko klar ist, dass diese nicht mehr dieselbe wie vor dem 24. Februar 2022 sein wird. Was Belarus betrifft, wo vor zwei Jahren Massenproteste gegen das Lukaschenka-Regime stattfanden, ist für Fabian Burkhardt klar, dass die Zukunft des Landes vor allem auf den Schlachtfeldern in der Ukraine entschieden wird.

Abstracts aller Texte, ein Beitrag im Volltext und Hinweise zur Bestellung unter: www.g2w.eu

INHALT
Stefan Kube
Im Wandel der Zeit. Schlaglichter auf 50 Jahre G2W

Nicolas Hayoz
Putin, Russland und der Krieg gegen die Ukraine

Jens Siegert
Putins Krieg oder Russlands Krieg? Und was daraus folgt

Thomas Bremer
Wandelbar: Die Russische Orthodoxe Kirche in den letzten 50 Jahren

Natalija Zenger, Regula Zwahlen, Alexander Stepanov
Nachlassendes Interesse. Kirchliche Sozialarbeit in Russland

Ivan Petrov
Wo stehen wir heute? Der Krieg und wir Gläubige

Nadezhda Beljakova, Vera Kljueva
Beziehungsabbruch. Evangelische Gläubige in Russland und der Ukraine

Franziska Davies
Langsames Erinnern. Holocaust und Holocaust-Gedenken in der Ukraine

Natalia Shlikhta
Antireligiöse Verfolgung, Vereinigung und Ukrainisierung: Kirchen in der sowjetischen Ukraine

Andriy Mykhaleyko
In Bewegung. Die Kirchenlandschaft in der Ukraine

Fabian Burkhardt
In den Fängen des Krieges: Belarusisches Regime und Opposition

Justyna Zając
Unnachgiebig und solidarisch. Polen und der russische Angriffskrieg

Elżbieta Adamiak
Verspieltes Vertrauen. Die römisch-katholische Kirche in Polen

Weiterführende Informationen unter: https://g2w.eu/zeitschrift/aktuelle-ausgabe/1910-rgow-8-9-2022-zeitdiagnosen-50-jahre-osteuropa-im-blick
Veröffentlicht am:
Rubrik: Hinweise
Tagesredaktion: Katharina Meyer